Weekly Recap #6: Broadcasting Rights in der EPL 📚 & Trends im Bewegtbildbereich 🎧

February 16, 2018

📩 offthefieldbusiness.de - 5x5 Recommendations für die KW6 📩

 

Pünktlich zum Start in den Freitag gibt es einen Recap der interessantesten 📚 Beiträge und 🎧 Podcasts aus der vorangegangenen Woche: Die 5x5 Recommendations der Kalenderwoche 6️⃣.  🙌

 

 

 

 

 

Meine persönlichen Favoriten dieses Mal:

 

📚 #1 SportsPro Media – English Premier League: Expectations For UK TV Rights Sale? (08.02.2018)

Einen Tag vor dem 🕛 offiziellem Ende der Ausschreibungsperiode 🕛 für die „Domestic Broadcasting Rights“ der englischen Premier League veröffentlichen SportsPro Media einen gelungenen Überblick, was in den nächsten Tagen zu erwarten war.

Zu diesem Zeitpunkt hatte sich BBC als langjähriger Partner der EPL, die linearen Verwertungsrechte für die Highlight-Berichterstattung bereits für 💰GBP 211,5 Mio. 💰pro Saison für die nächsten 3️⃣ Jahre gesichert. Mein Gedanken zu diesem Deal findet ihr auf meinem Twitter-Account. (Klick! 👈🏼)  

 

Der grundsätzliche Tenor der Berichterstattung („Nur minimaler Anstieg bei den Rechtekosten, zeigt, dass die Blase am platzen ist.“ 🙄) hat mir damals nicht gefallen, da der intrinsische Wert des Highlight-Pakets aus vielerlei Gründen (Klick! 👈🏼)kontinuierlich immer mehr an Wert verliert. Ein Anstieg um 3,7% sehe daher durchaus als Erfolg für die EPL. ‼️

 

Ein ähnlicher Tenor war nun auch nach dem Bekanntwerden der ersten Ergebnisse für die Live-Berichterstattung zu vernehmen, denn BT Sport (-7,8%) und Sky UK (-14,3%) verringerten jeweils ihre Gesamtinvestitionen. 📉

ABER 💥: Bislang sind nicht nur lediglich fünf der insgesamt sieben Rechtepakete vergeben wurden, sodass die beiden Rivalen durchaus noch nachlegen könnten, sondern ist der ganze Ausschreibungsprozess mit dem Konzept von „Angebot & Nachfrage“ im Hinterkopf zu betrachten: 


Während die Nachfrage relativ konstant (↔️) geblieben ist oder man diesbezüglich zumindest noch die Vergaben der letzten beiden Pakete abwarten muss (#Amazon), ist das Angebot gestiegen. (⬆️) Statt wie in der Vergangenheit (1️⃣6️⃣8️⃣ Spiele) werden ab der kommenden Saison ganze  2️⃣0️⃣0️⃣ Spiele Live und in voller Länge übertragen. ☝🏼

 

(Das Produkt der Konferenz und die Verfügbarkeit ALLER Spiele ist ein 🇩🇪typisch deutsches Phänomen 🇩🇪 und über die Wirtschaftlichkeit dessen lässt sich sicherlich streiten. 😉) 

 

 

Der Betriebswirt würde uns nun sagen, dass in diesem Szenario der Preis pro Paket zwangsläufig nach unten geht. Gleichzeitig bedeutet ein niedrigerer Durchschnittspreis jedoch nicht, dass die gesamten Vermarktungseinnahmen der EPL zurückgehen müssen. 💰💯

Wenn der aktuelle Preis pro übertragenden Spiel (ca. GBP 9,3 Mio.) für die letzten beiden Pakete konstant gehalten werden kann, sollte die Liga schlussendlich bei ca. GBP 1,854 Mrd. pro Saison landen:

Das würde einen Anstieg der Vermarktungssumme um ⬆️ 8,3% ⬆️ im Vergleich zum vorherigen Rechtezyklus bedeuten. FALLS sich „digital-only“ Player wie Amazon tatsächlich eines der noch verfügbaren (laut Medienberichten digitalen) Pakete sichern können sollten, kann man davon ausgehen, dass diese Unternehmen als „Neukunde“ mit Sicherheit ein Premium im Vergleich zu den erwiesenen Alternativen BT Sport & Sky UK zahlen werden müssen. 😎

Zudem müssten die Spiele sicherlich von einem der beiden Unternehmen für Amazon & Co. produziert werden. 🎬 Auf der anderen Seite könnte besonders Amazon ein attraktives One-Off (Marketing-)Event um die Übertragung eines kompletten Spieltags (wie in den Paketen F & G vorgesehen) konzeptionieren. 🎁 🛒

 

⬇️ Es bleibt aus meiner Sicht also festzuhalten: ⬇️

 

1️⃣ Wenn man zwischen den Zeilen der Aussagen von EPL Executive Chairman Richard Scudamore liest, gehe ich ganz stark davon aus, dass wir schlussendlich KEINEN RÜCKGANG bei der gesamten Vermarktungssumme sehen werden:

 

🔊“To have achieved this investment with two packages of live rights remaining to sell is an outcome that is testament to the excellent football competition delivered by the clubs.“

🔊“We will now continue the sales process to deliver the best possible outcome for the remaining packages of rights in the UK and throughout the rest of the world.”

 

Ob wir schlussendlich bei meinen vorhergesagten +3️⃣0️⃣% landen werden, bleibt jedoch fraglich. 😑

 

 

2️⃣ Denn die Erzrivalen BT Sport und Sky UK haben ihre kostspielige Fehde durchaus mal beiseite legen können: Nach der Vereinbarung zum Content-Sharing gegen Ende des letzten Jahres, hat man sich dieses Mal auch an die seit langem versprochene Zurückhaltung bei zukünftigen Ausschreibungsprozessen gehalten - auf ein teures Wettbieten in der Vergangenheit wurde dieses Mal augenscheinlich verzichtet. 🙅🏼‍♂️

 

3️⃣ Eine sehr spanende (!) Entwicklung in Folge der Verkündung der Rechtevergabe war die überaus positive Aufnahme durch die Börse auf die angesprochene Zurückhaltung von Sky UK bei dem Bieterprozess: Der Aktienkurs der Holding-Company Sky PLC schoss um ca. 2% auf ca. GBP 10,95 nach oben und das Unternehmen erreichte ein Marktkapitalisierung von ca. GBP 18,8 Mrd. am Mittwoch. 📈 Damit liegt der aktuelle Aktienkurs über dem mit 21st Century Fox (bzw. Rupert Murdoch) vereinbarten Kaufpreis i.H.v. GBP 10,75 pro Aktie für das paneuropäische Unternehmen. Der Übernahmeprozess, dem zudem kartellrechtliche Hürden noch im Wege stehen, wird dadurch nicht leichter und die Übernahme von 21st Century Fox durch The Walt Disney Company (z.B. ESPN) kompliziert die ganze Angelegenheit nochmals. 👀

 

 

 

🎧 #1 Sports Geek – Josh Grundberg from Whistle Sports (05.02.2018)

Nachdem ich vor ca. 2 Jahren auf den Sports Geek Podcast stieß, war ich schnell begeistert von den Inhalten und Gästen. In den letzten Monaten habe ich jedoch durchaus mal die eine oder andere Folge ausgelassen. 👎🏼

Meine persönlichen Interesse hat der Podcast einfach nicht mehr getroffen und nachdem immer mehr Content-Creators das Medium des Podcasts entdeckt haben, gab es schnell interessantere Alternativen. 🙃

 

In den letzten Wochen hat Host 🇦🇺Sean Callanan 🇦🇺jedoch ein kleines „Comeback“ gefeiert und durchgehend spannende Gäste gehabt. 🙌🏼

 

Auch in der vergangenen Woche war die weitreichende Konversation mit Josh Grunberg (Head of Community Development & Growth @ Whistle Sports) sehr interessant. Neben einer interessanten Diskussion über die 🏀🏈⚾️Whistle Sport - Plattform 🎬📸📹 an sich, liefern die Insights von Personen, die sich tagtäglich mit den aktuellen Trends im Bereich Bewegtbild im Sport auseinandersetzen, für jeden Außenstehenden einen enormen Mehrwert. 😵

 

Einfach mal reinhören 🎶 und zurücklehnen! 👍🏼

 

Das komplette Archiv meiner bisherigen Empfehlungen findet Ihr wie immer hier:

 

📰 Artikel  👈🏼

🎧 Podcast  👈🏼
 

Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Abschluss der Arbeitswoche. Zudem würde ich mich über einen Like der ➡️ Facebook - Seite ⬅️ sehr freuen! 😉

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

My Blog Alert

+

offthefieldbusiness.de - Report #1 sichern!

Facebook Group
  • Facebook - Black Circle

#Empfehlungen

#Netzwerk

#Diskussionen

#Blog-Previews

#Blog-Summaries

Who's Behind The Blog
Recommended Readings
Recommended Podcasts
Connect with Me
  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • LinkedIn - Black Circle
  • RSS - Black Circle
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now